Schlafstörungen...

... braucht kein Mensch.Mal ehrlich wozu sind Schlafstörungen gut? Ich hab seit knapp 10 Jahren Schlafstörungen, entweder schlaf ich schlecht ein (aber so geht es glaub ich vielen) oder ich schlaf gar nicht. Und ich glaub diese Nacht werde ich gar nicht schlafen. Ist doch Müll. Ich würde gerne schlafen. Wie kann ich einschlafen? Ich hab schon so vieles versucht, hab Bücher gelesen, Schafe gezählt >.< , etc... ABER es hat bis heute noch nichts gebracht. Falls das hier ja doch jemand liest, hat vielleicht einer nen Tipp für mich Schlaflose?

Gute Nacht

Sabi

Edit (wegen 1ten Kommentar): Ich und beten? Never ever. Soweit kommts noch.

2.1.09 02:33

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Juli / Website (2.1.09 02:46)
Guter Tipp:
Sprich mit dem, der den Schlaf erschaffen hat, der dich erschaffen hat und der dich vielleicht durch diese Schlafstörungen zum Nachdenken über ihn bringen will. Bete.


Chris (3.2.09 17:02)
IS KLAAAAAA!!!!!

Nicht übel nehmen, aber mir sagt da meine Lebenserfahrung etwas anderes!

Natürlich gibt es wege und Mittel gegen Schlafstörungen, als Beispiele die folgenden zwei--> oder

ABER , man sollte davon die Finger lassen! WENN dann muss man zur Fachärztin/dem Facharzt gehn, die haben da ihr Mittel und wege, aber solche Kommentare wie z.B.: "Der Glaube öffnet Türen" oder "bete" sind echt unnötig, sry Leutz!

LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen